Applikation für das Management der Dienstleistungen

Beschreibung

Eine Java-basierte Enterprise-Webapplikation, die von Grund auf mit eigenen Open-Source-Frameworks entwickelt wurde. Es ermöglicht die End-to-End-Verwaltung der Servicebereitstellung für eine Fortune 500-Organisation. Zu den wichtigsten Funktionen gehören: Chancenbewertung, Projektmanagement, Ressourcenmanagement (Ressourcenverlegung, Ressourcenkompetenz, Logistik, Management von Drittanbieter), Statusüberwachung, Erlösrealisierung, Zeiterfassung, Rechnungsstellung, Nachverfolgung von Finanzinformationen und Vor-Ort-Support. Sie kann auch in das Ökosystem der Unternehmensapplikationen integriert werden, um den Geschäftsoptimierungsprozess und die Workflow-Automatisierung zu ermöglichen, die mit anderen Softwarelösungen für Unternehmen nicht möglich sind.

Mit dieser Applikation wurde Folgendes erreicht:

• Eine Reduzierung von 20% der Dienstleistungskosten und 70% schnellere Lieferung der Dienste.

• Befreien Sie sich von alten Altsystemen, die sich nur schwer an die geschäftlichen Anforderungen anpassen lassen.

• Erhöhte Kundenzufriedenheit durch Senkung der Nacharbeitskosten und Sicherstellung, dass die Mitarbeiter so früh wie möglich über vollständige Informationen verfügen.

• Viele Arbeitsschritte wurden automatisiert, wodurch der Zeitaufwand für die Bearbeitung von Aufgaben reduziert wurde, was zu niedrigeren Arbeitskosten führt.

• Ermöglichen die Sie Änderungen, indem Sie Prozesse und Workflows anpassen und neue Funktionen schnell und kostengünstig erstellen.

• Erhöhte Compliance durch frühestmögliche Validierung der Daten und Reduzierung von Fehlern auf dem Weg.

Herausforderungen

Die Hauptherausforderungen waren die geschäftliche Komplexität und Anwendungsgröße (über 750.000 Codezeilen), ein dynamisches und schnelles Geschäftsumfeld mit sich ändernden Anforderungen und Bedarf sowie die Übernahme von Verantwortlichkeiten aus den alten Systemen des Unternehmens. Integration in Unternehmensapplikationen (SAP, Oracle ERP, MS Exchange, Business Intelligence-Systeme, Unternehmensdatenlagerhaus) und andere externe Systeme (Office365, Google Maps, SMS-Anbieter), hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit, große Benutzerbasis (Tausende von Benutzern), Benutzer auf allen Kontinenten benötigen Unterstützung mit niedrigen SLAs, Datensicherheit, gesetzlichen Anforderungen und der Einhaltung von Unternehmensstandards. Da es um eine Applikation mit hoher Sichtbarkeit geht, wurden sehr hohe Qualitätsstandards festgelegt.

Lösungen

Durch die Einführung einer modularen Architektur konnten wir die Komplexität bewältigen. Dabei lag der Fokus auf der Wiederverwendung von Code und der einfachen Wartung durch ständiges Refactoring und Code-Bereinigungen. Wir haben einen Agile-Entwicklungsprozess implementiert, der eine schnelle Anpassung an die geschäftlichen Anforderungen ermöglicht. Durch lose Modul- und Komponentenkopplungen, mehrere Abstraktionsebenen, Abhängigkeitsinjektion und definierte Erweiterungspunkte konnte eine Philosophie implementiert werden, die sich auf die Offenheit zu Änderungen basiert.

Ein starket Team für die Geschäftsanalyse, das mit dem SME eng zusammenarbeitet, um den Übergang zwischen den geerbten Systemen zu dem Team für die Strong DevOps Applikation sicherzustellen hat eng mit anderen Applikationsgruppen gearbeitet und hat Lösungen für die Integrierung der Applikation in das Unternehmenssystem ausgearbeitet. Clustering und Load Balancing bieten eine hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit sowie störungsfreie Updates.

Kundensupportbedürfnisse wurden von unserem hervorragenden Support-Team genutzt, das mehrfach als eines der besten im Unternehmen ausgezeichnet und anerkannt wurde. Wir haben strenge Richtlinien für den Datenschutz und die gesetzlichen Anforderungen umgesetzt. Die Umsetzung dieser Richtlinien wurde regelmäßig von unserem Team und unseren Kundenvertretern geprüft.

Wir haben die erforderlichen Qualitätsstandards erfüllt und übertroffen, indem wir ein Continuous-Integrationssystem zusammen mit einem strengen, mehrstufigen QS-Prozess eingesetzt haben, der automatisierte Regressionstests, manuelle Tests, Geschäftsvalidierung, Durchführung in mehreren Test- und Staging-Umgebungen umfasste, die das Produktionssystem so nah wie möglich nachahmen.         

Technologien

  • JEE, Groovy
  • Oracle DB, Microsoft SQL Server, SAP Hana
  • Hibernate, ETL
  • Infinispan, JGroups, Microsoft EWS
  • Custom OSS frameworks for web development (jWic, appkit)
  • JQuery, JQuery Mobile
  • HTML, CSS, Velocity templates
  • Weblogic
  • Maven, Jenkins, Sonar, Nexus, GitLab, Zabbix, Grafana
  • Selenium
  • RallyDev, ServiceNow

Kontakt

Kontakt