Softwaremärkte in Krisenzeiten: Indien vs. Drittland-Europa vs. Rumänien

In den letzten 18 Monaten hat praktisch jede Branche und jeder Markt große Umwälzungen erlebt. Davon konnte natürlich auch die Softwareentwicklung nicht unberührt bleiben. Die Digitalisierung bestehender Unternehmen war ein großes Thema, da alle „voll aufdrehen“ mussten. Kein neues Geschäftsvorhaben wird heute ohne „digital-first“ in Angriff genommen. Doch gleichzeitig wird die Softwareentwicklungsbranche, die diese Fortschritte vorantreiben sollte, gerade neu aufgemischt.

Seit dem Frühjahr 2020 verzeichnen wir bei Berg Software eine zunehmend starke Nachfrage nach Softwareentwicklung, die auch weiterhin ungebrochen zu sein scheint. Bei der Frage nach dem Warum stellen wir (abgesehen davon, dass wir großartige Arbeit leisten) fest, dass in der EU ansässige Kunden ihre Softwareprojekte zu Partnern verlagern, die (A) belastbarer sind, (B) qualitativ hochwertige Ergebnisse liefern und (C) die strengen Datenschutzbestimmungen der EU befolgen können. Dies geschieht zu einem Zeitpunkt, an dem die traditionell volumenstarken Märkte ihre Kapazitäten nicht voll ausschöpfen können.

Lassen Sie uns also ein paar konkrete Fälle näher ansehen.

Indien

Auf dem Softwareentwicklungsmarkt spielt Indien eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, ein riesiges Auftragsvolumen mit qualifiziertem Personal zu bewältigen. Bei einem jährlichen Umsatz von 99 Mrd. USD im IT-Dienstleistungssektor und von 9,2 Mrd. USD in der Softwareentwicklung (beide Zahlen laut FT.com) würde selbst die kleinste Unzulänglichkeit das globale Software-Ökosystem in Aufruhr versetzen.

Bereits im April 2020 hat die IDC beunruhigende Andeutungen gemacht: „IT-Software- und -Dienstleistungsanbieter sehen sich mit einer Situation konfrontiert, in der sie weiterhin ihre Kunden bedienen und sich gleichzeitig um ihre Mitarbeiter und Gemeinschaften kümmern müssen. […] Die Moral der Mitarbeiter hochzuhalten, ist der Schlüssel.

Ab 2021 haben sich die Bedenken zu Recht in Sorgen um die Mitarbeiter und ihre Familien verwandelt. Arvind Krishna, Chef von IBM, wird von FT.com mit den folgenden Worten zitiert: „Ich mache mir mehr Sorgen über die langfristigen Auswirkungen auf einige der Familien.“ Vinod AJ, Generalsekretär des Forum for IT Employees, merkt hingegen an, dass „viele Unternehmen einen 24-Stunden-Support für [clients in] den USA und anderen Teilen der Welt suchen. Sie können diese Menge an Support nicht leisten.“ Nach Ansicht von DD Mishra, einem leitenden Analysten bei Gartner, haben die Pandemien „das Vertrauen in die Widerstandsfähigkeit, die [Kundenunternehmen] von Indien erwarten, erschüttert“.

Drittland-Europa

In Europa stellen die Kapazitäten das größte Problem dar – es gibt keinen lokalen Markt, der mit Indien konkurrieren kann, wenn es um Softwareentwicklungsvolumen geht. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern kommt die Ukraine dem jedoch ziemlich nahe.

Der April 2020 war auch für ukrainische Softwareentwicklungsunternehmen ein schlechter Zeitpunkt. „Die Zahl der offenen Stellen sank drastisch“ (Quelle: Forbes), während „das BIP [2020] „um 4,4 Prozent schrumpfte und die Exporte um 4,6 Prozent zurückgingen“ (Quelle: BBC). Gegen Ende des Sommers erholten sich die ukrainischen Unternehmen jedoch wieder und verzeichneten schließlich ein jährliches Wachstum des lokalen IT-Marktes von 20 %.

Ein großer Teil dieses Wachstums wird von in den USA ansässigen Kunden vorangetrieben – manchmal über ukrainische Expats. Wenn Kompetenzen, Volumen und Preise Ihre Kriterien für Software-Outsourcing sind, dann könnte das Osteuropa außerhalb der EU (Ukraine, Russland, aber auch Serbien) der richtige Ort für Sie sein.

Für in der EU ansässige Kunden, die den strengeren EU-Vorschriften unterliegen, könnte dies zwar gut genug, aber trotzdem nicht ausreichend sein.

Rumänien, EU

Eine der wichtigsten Verordnungen zum Thema Digitalisierung in der EU ist die berühmte Datenschutzgrundverordnung (GDPR) (2016/679). Sie regelt den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre innerhalb der EU sowie die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU. Bei ihrer Umsetzung im Jahr 2018 verursachte sie bei Unternehmen, die nicht unter die GDPR fallen, Nutzerdatenverluste von bis zu 20 %.

Daher ist es für in der EU ansässige Unternehmen, die eine qualitativ hochwertige Softwareentwicklung und die Einhaltung der EU-Vorschriften anstreben, sinnvoller, ihre Softwareentwicklung von Anbietern mit Sitz in der EU vornehmen zu lassen – zumindest bei Projekten, die personenbezogene Daten der Nutzer betreffen (und heutzutage hat fast jede Software zumindest eine Anmeldeschnittstelle und eine Datenbank, die unter die DSGVO fallen können).

Für Berg Software (und andere rumänische Softwareentwicklungsunternehmen) führten die sich überschlagenden Digitalisierungstrends, überlagert von den strengen Datenschutzbestimmungen, zu einer seit anderthalb Jahren andauernden, doppelt so hohen Nachfrage wie üblich. Indem wir uns um das Wohlergehen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmerten, frühzeitig auf Fernarbeit umstellten und uns auf Ergebnisse konzentrierten, waren wir in der Lage, alle Herausforderungen, die auf uns zukamen, erfolgreich zu meistern.

_

Wir sind uns zwar bewusst, dass es andere Software-Märkte gibt, die wir nicht abgedeckt haben (z. B. Südamerika), aber das sind Märkte, auf die wir nicht regelmäßig stoßen. Wir glauben jedoch, dass folgende Karte die aktuelle Wettbewerbslandschaft für unsere Kontaktmärkte korrekt beschreibt:

Kapazität zu gewöhnlichen Zeiten Kapazität in „diesen“ Zeiten Einhaltung aller EU-Vorschriften Preisniveau
Indien ★★★★★ ★★★★★ Nein €€€€
Ukraine, nicht-EU ★★★★★ ★★★★★ Nein €€€€€
Rumänien, EU ★★★★★ ★★★★★ Ja €€€€€

 

Unabhängig davon, woher Sie Ihre Softwareentwicklung beziehen, bedenken Sie bitte, dass die Branche neu aufgestellt wird und dass einige der Menschen, die dahinterstehen, Ihr Mitgefühl und Verständnis brauchen, bevor sie zur Normalität zurückkehren.

Bis dahin: Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

29 Jahre im Geschäft | 2700 Software-Projekte | 760 Kunden | 24 Länder

Wir verwandeln Ideen in Software. Wie lautet Ihre Idee?

Kontakt aufnehmen

1 + 1 =